Mit dem Förster im Wald

 Bei dieser neuen Veranstaltungsreihe zeigen uns Förster aus dem Rems-Murr-Kreis interessante Orte und Themen in ihrem Revier.

In Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung Rems-Murr bietet die SDW Rems-Murr 2017 erstmals 2 Waldbegänge mit Revierförstern an.

[Keine Teilnahmegebühr - wir freuen uns über Spenden .]



Revier Kirchenkirnberg ("Bannwald Steinhäusle")

Anreise

Mit dem Förster im Wald

mit Revierförster Marco Astfalk

Wann?    27. Juli 2017 / 17:00 bis 19:00 Uhr

Wo?         Parkplatz „Finken“

Abzweigung  Kaisersbach (L1150)-Kirchenkirnberg in  Richtung
Mettelbach / Buoch (siehe Anfahrtsskizze unten)

Wanderschuhe und Trittsicherheit sind dabei erforderlich.


Als einer der ersten Bannwälder Baden-Württembergs wurde der Bannwald  "Steinhäusle" 1970 um das geologische Naturdenkmal "Steinhäusle" im Schwäbisch-Fränkischen Wald ausgewiesen.

Ziel des nach Landeswaldgesetz Baden-Württemberg geschützten Waldbestandes ist die von jeglicher Bewirtschaftung unbeeinflusste Entwicklung, die über Jahrzehnte und Jahrhunderte zum "Urwald von morgen" führen soll.

 

Bereits heute, nach fast 50 Jahren natürlicher Entwicklung, sind Erkenntnisse über die Wachstumsentwicklung möglich und auch für den Laien erkennbar.

 

Auf einer Rundwanderung lassen wir uns vom zuständigen Revierförster Marco Astfalk in diese beginnende "Urwelt" entführen.



Revier Alfdorf

Mit dem Förster im Wald

mit Revierförster Gert Pfeiffer

Wann?      12. März 2017 / 10:00 - 14:00 Uhr

Wo?            Rathaus Alfdorf