Waldfotografie

Kurs 1 / 2017:   "Auf Frühlings-Fotopirsch im schwäbischen Regenwald"


An einem regnerischen Sonntag im Mai  trafen sich 13 Menschen im frühlingshaften Bärenbachtal in Urbach um mit Stefan Seip auf Fotopirsch zu gehen. Astrid Szelest, stellvertretende Vorsitzende des SDW Kreisverbands Rems-Murr, selbst begeisterte Hobbyfotografin und Kursteilnehmerin, begrüßte die Teilnehmer mit einem Zitat von Karl Valentin. "Ich freue mich wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, dann regnet es auch!". Gut gelaunt machte sich die Truppe auf um Motive im schwäbischen Regenwald einzufangen.

Stefan Seip verstand es sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen kreative Impulse zu geben. Das bewusste verwackeln von Bildern und eine Überbelichtung zaubern interessante Effekte und lassen den Wald trotz trüben Regenwolken in einem ganz besonderen Licht erstrahlen.  Auch auf ganz persönliche Fragen zur Fototechnik oder der Funktionsweise der Kamera hatte Seip Tipps parat. Jede Fotografin und jeder Fotograf konnte den persönlichen Schwerpunkt wählen und es entstanden ganz unterschiedliche Fotografien bei dieser inspirierenden Exkursion.

Der gezielte Einsatz von Komplementärfarben, Motive gekonnt platzieren, Gegenlichtaufnahmen und Wasserspiegelungen sowie Scharzweißaufnahmen waren Themenbereiche die bearbeitet wurden. Dazu kamen auch Hilfsmittel wie eine Taschenlampe und farbige Kartons zum Einsatz. Bei den Stopps wurden immer wieder auch Grundeinstellungen des Fotoapparats wie zum Beispiel Belichtung, Verschlusszeit, Iso-Zahl und Weißabgleich besprochen. Ziemlich durchnässt aber um viele Erfahrungen und Impulse reicher ging ein jeder mit vielen Fotos nach Hause. Nun galt es aus diesen Fotos eine Auslese der besten vier Bilder zu treffen. Diese wurden im Rahmen einer Bildbesprechung gewürdigt und es gab eine Rückmeldung der Kursteilnehmer und von Stefan Seip. Unglaublich was für faszinierende Aufnahmen an diesem trüben Regentag entstanden sind.  Ein Kursteilnehmer schmunzelte und sagte: "Allein wäre ich bei diesem Wetter niemals auf Foto-Tour gegangen. Gemeinsam hat es Spaß gemacht draußen unterwegs zu sein. Ich war als Fotograf gefordert und bin über die positiven Ergebnisse erstaunt!".

Teilnehmergalerie