Stark wie ein Baum will ich sein

Baumpflanzung in Berglen zum Tag des Baumes

Zum Tag des Baumes ist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald - Kreisverband Rems-Murr in diesem Jahr in Berglen-Vorderweißbuch zu Gast. Beim Kindergarten "Wirbelwind". Und der macht seinem Namen alle Ehre.

 

"Stark wie ein Baum will ich sein," intoniert der Kindergarten-Chor fröhlich unter der Leitung von Ursula Haas zur Begrüßung. Er stimmt damit auf die Pflanzung des Baums des Jahres, einer stattlichen Ess-Kastanie, ein.

 

Motiviert sind die Kinder bis in die Haarspitzen; das kann man an den gespannten Gesichtern leicht ablesen. Denn schließlich ist nicht jeden Tag so ein herrliches Frühlings-Kaiserwetter, auch pflanzt man im Kindi nicht jeden Tag einen Baum und der Besuch von Bürgermeister Maximilian Friedrich unterstreicht, dass hier doch etwas Besonderes im Gange war. "Und zur Belohnung gibt es hinterher noch eine kleine Überraschung", verspricht das Gemeindeoberhaupt bei seiner Begrüßungsansprache.

Heute ein (Pflanz-) Held
Heute ein (Pflanz-) Held

Von Mitarbeitern des Bauhofs perfekt vorbereitet, konnte es dann auch gleich zur Sache gehen. Vor lauter Feuereifer spritzte der Boden beim Eingraben der Kastanie, dass es nur so eine Art hatte. Die Elternschar, die heute mal die Rolle der Zuschauer genießen durfte, amüsierte sich köstlich über die kleinen Handwerker.

Irgendwie will gar keiner Aufhören, denn was gibt es Schöneres, als nach Herzenslust in der Erde zu wühlen. Beneidenswert, wie die Kleinen sogar über einen großen Erdbrocken staunen und sich freuen können.

Beim anschließenden Angießen der Edelkastanie wird nicht gekleckert.


Versuchten es die Vorgänger vergangener Jahre mit vielen kleinen Gießkännchen, werden in Berglen keine halben Sachen gemacht: Vier, fünf Eimer Wasser und der spätere Maronen-Träger nimmt gleich ein Vollbad.

Begrüßungslied

Stark wie ein Baum will ich sein
Refrain:

Stark wie ein Baum
will ich sein, will ich sein.
Stark wie ein Baum,
stark wie ein Baum.

  1. Weil ich viele Wurzeln hab,
    bin ich stark, bin ich stark.
    Weil ich viele Wurzeln hab
    bin ich stark, bin ich stark.
  2. Hab ich einen dicken Stamm,
    bin ich stark, bin ich stark...
  3. Weil ich viele Ringe hab,
    bin ich stark, bin ich stark...
  4. Weil ich viele Äste hab,
    bin ich stark, bin ich stark.

Und dann ist es Zeit für die Überraschung: Für jeden der eifrigen Schaffer hat Bürgermeister Friedrich ein Seifenblasen-Set im Gepäck. Lange zu erklären gibt es da nichts, denn die strahlenden "Wirbelwinde" sind richtige Profis im Seifenblasen-Blasen. Und wer genau aufs Gruppenfoto schaut sieht eine richtig tolle kleine Wolke von Seifenblasen-Luftballons aufsteigen.

 

Ob der Berglener Schultes dieses Geschenk für seine jüngsten Mitbürger auch deshalb mitgebracht hat, um selbst auch wieder mal ...        Es wird wohl sein Geheimnis beiben!

Bilder-Galerie

Hochauflösende Pressefotos

Download
Fleißige Baumpflanzer bei der Arbeit
2018-04-20 Tag des Baumes Berglen 071.jp
JPG Bild 10.5 MB
Download
Kindergarten-Chor: Mit einem Lied geht alles besser
2018-04-20 Tag des Baumes Berglen 131.jp
JPG Bild 14.6 MB
Download
Beim gemeinsamen Seifenblasen-Blasen
2018-04-20 Tag des Baumes Berglen 148.jp
JPG Bild 11.1 MB
Download
Bürgermeister Maximilian Friedrich und seine Jungbürger/innen
2018-04-20 Tag des Baumes Berglen 158.jp
JPG Bild 12.2 MB