Rettet die Kastanie!

14. Kastanienlaub-Sammelaktion 2021 im Rems-Murr-Kreis

 

Zum 14. Mal organisiert der SDW-Kreisverband Rems-Murr die Sammelaktion des Roßkastanien-Laubes im Rems-Murr-Kreis vom 4. Oktober bis 5. November 2021.  Zur Teilnahme eingeladen sind Kindergärten, Schulen, Vereine oder Gruppen nach Anmeldung über diese Webseite (siehe Anmelde-Button).

 

Worum geht es bei dieser Aktion?

Die Kastanien-Miniermotte, ein Kleinschmetterling, legt seine Eier an Kastanienblättern ab. Deren Raupen fressen („minieren“) in den Blättern und bringen diese dadurch zum Absterben. Mehrjähriger Fraß schwächt den Baum und kann Ursache für ein Absterben sein. Die letzte von mehreren Falter-Generationen eines Jahres überwintert in den abgefallenen Blättern.

(Ausführliche Beschreibung siehe Infos)

 

Ziel dieser bundesweiten Aktion ist es, diesen Kreislauf auf umweltschonende Weise zu unterbrechen und diese Roßkastanien-„Krankheit“ dadurch einzudämmen.

 

Ausdrücklich bedankt sich die SDW Rems-Murr  bei allen Städte und Gemeinden im Kreis, die die Kastanienlaub-Sammelaktion jährlich durch die fachgerechte Entsorgung des befallenen Laubs wirkungsvoll unterstützen.

 

Jede Teil­nehmer­gruppe erhielt eine Ur­kunde und ein Sammel­poster des Naturfotografen Roland Günter als Ge­schenk.

In der Reihe "In­sek­ten" ist 2021- nach der  "Großen Harz­biene " 2019 und der "Gold­wespe" 2020 - der "Große Zangenbock" an der Reihe.



Organisation





Weitere Infos zum Thema

auf den SDW-Webseiten

Rückblicke