Spurensuche

Am Sonntag, dem 21. Juli 2019 ab 11:00 Uhr bringen die ausgebildete Fährtenleserin und Wildnispädagogin Astrid Szelest und der Erlebnispädagoge Rüdiger Szelest den kleinen und großen Besucher/innen des Urbacher Waldfests auf anschauliche Weise bei,  Spuren im Wald zu erkennen und zu deuten, die Tiere im Wald hinterlassen.

 


Wer sich im Wald schon immer gefragt hat, was das da für Tierspuren in lockerer Erde oder im Schnee wohl sein mögen, der sollte sich die Spurensuche mit der ausgebildeten Fährtenleserin und Wildnispädagogin Astrid Szelest nicht entgehen lassen.

Und: Es wird Sie erstaunen, wie viel mehr Tierspuren jenseits der Fußabdrücke im Wald zu finden sind.

 

Treffpunkt

Waldparkplatz Hagsteige

Anreiseskizze: Auf Baumsymbol klicken und dann auf den abgeknickten Pfeil nach rechts