Grußwort zum Neuen Jahr 2018

Sehr geehrte SDW-Mitglieder, liebe Waldfreunde,

 

Herzliche Grüße zum Jahreswechsel von Ihrer SDW-Rems-Murr.

 

Donald Trump hat Wort gehalten: Am 1. Juni 2017 traten die USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen aus. Kurz darauf hielten Naturkatastrophen, die Tropenstürmen Irma und Maria und der Hurrikan Harvey die Welt in Atem und hinterlassen in der Karibik und in Houston / Texas Verwüstungen und Überschwemmungen. Wie lange kann der US-Präsident noch ignorieren, dass klimafeindliche Politik, wie die seine, Mit-Ursache der Klimaerwärmung und ihrer tragischen Folgen für die Menschen ist?

 

An der Weltpolitik können wir im Schwäbischen Wald nicht allzu viel ändern. Was wir aber tun können: Wir bringen hier bei uns vor Ort Menschen mit der Natur, mit dem Wald, in Berührung. Wir begeistern für und informieren über den Wald. Wer Natur nicht nur vom Bildschirm her kennt, baut eine positive Beziehung zu ihr auf und ist bereit, für Ihren Schutz einzutreten. Nichts beugt den Trumps dieser Welt besser vor.

 

Auch 2017 haben wir – mit unseren bescheidenen Möglichkeiten – wieder ein Programm auf die Beine stellen können, das sich sehen lassen kann:

Unsere bewährten Sonntag-Vormittagsspaziergänge NaTour mit Astrid und Rüdiger Szelest zogen sich als roter Faden durch's Jahr, ebenso die beliebten Single-Trail Wanderungen mit Uwe Hiller. Mit der Trilogie Waldfotografie zeigte Stefan Seip, welche faszinierenden fotografischen Möglichkeiten der Wald bietet. Der Lichtbildvortrag Natur im Garten der Naturfotografen Roland und Karin Günter an und mit der VHS Murrhardt war wieder ein optischer Höhepunkt. Erstmals ging es mit den Revierförstern Gert Pfeiffer und Marco Astfalk zu den schönsten Punkten ihrer Reviere. Und Revierförster Manfred Rehm begeisterte auf dem Kunst- und Erlebnispfad WeiterWeg. Werksbesichtigungen führten ins Großsägewerk Klenk und zum Fertighaushersteller Weiss in Oberrot. Für Jugendliche neu im Programm wurde das ScoutCamp in Kooperation mit dem Erfahrungsfeld der Sinne Eins + Alles, das das zweiwöchige WildnisCamp für Kinder ergänzte. Im Herbst war die Luchsbande unterwegs, ein wöchentliches Freizeitangebot für Grundschulkinder. Und die Kastanienlaub-Sammelaktion konnte mit einer Exkursion und einem Radio-Interview ihr 10jähriges Jubiläum feiern und fand dafür bundesweit Beachtung. Ausgeklungen ist das Jahr mit unserem traditionellen WeihnachtPresseTermin, diesmal bei der Familie Schwarz in Alfdorf, und mit der Wintersonnwendfeier in Kaisersbach.

Von unseren Projekten hat uns 2017 vor allem das Waldhaus Urbach besonders beschäftigt. Unser Kreisverband hatte hier die Moderation der Erarbeitung eines Waldpädagogischen Konzepts sowie der anschließenden AG Waldhaus übernommen, nachzulesen unter www.Waldhaus-Urbach.de .

 Das neue Jahr 2018  haben wir unter das Motto Waldbaden – Wald & Gesundheit gestellt: Themenbezogene Sonntags--Spaziergänge und Veranstaltungen am und mit dem Kräuterzentrum Wasenhof setzen den Fokus auf dem- wissenschaftlich erwiesenen - gesunden Aufenthalt im Wald. Japanische Forscher nennen diesen Effekt Shinrin-yoku, das Baden in Waldluft. Neben vielen bekannten Veranstaltungen kann ich Ihnen 2018 folgende neuen empfehlen: Wanderung zu den Kalktuffquellen mit Silke Fischer, eine waldstandortskundliche auf dem Keuper-Lehrpfad Aspach, mit Geologie-Professor Manfred Krautter und Forstdirektor a.D. Helm-Eckart Hink. In der Reihe „Betriebsbesichtigungen“ steht 2018 ein mittelständischer Sägewerksbetrieb, die Firma Säge- und Hobelwerk Bay in Großerlach-Mannenweiler auf dem Programm. Ein Höhepunkt der Veranstaltungsreihe wird eine Bus-Exkursion in den Nationalpark Schwarzwald sein mit Führung durch Nationalpark-Direktor Dr. Thomas Waldenspuhl. Da hier die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt ist, empfehle ich Ihnen, sich heute bereits anzumelden.

Ich hoffe, dass wir mit unserem Programm einerseits wieder die SDW-Mitglieder und Fans erreichen. Andererseits hoffe ich, dass wir auch viele SDW-Neulinge auf den Wert und die Schönheit des Waldes und der Natur aufmerksam machen und begeistern können.

In unserem Jahresprogramm finden Sie die aktuellsten Informationen zu all diesen Veranstaltungen.

 

Vereinsveränderungen

2017 haben sich die SDW-Mitglieder in einer außerordentlichen Sitzung dafür ausgesprochen, dass die SDW selbständiger und rechtsfähiger eingetragener Verein werden soll. Seit der Gründung des Kreisverbands Rems-Murr im Jahr 1990 war dieser 27 Jahre lang unselbständiger Unterverband des Landesverbands Baden-Württemberg gewesen. Mittlerweile ist der Kreisverband durch das Registergericht Stuttgart anerkannt und als "e.V." eingetragen worden. Das Finanzamt Backnang hat die SDW Rems-Murr e.V. als gemeinnützig anerkannt und zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.

 

Kreissparkassen-Direktor a.D. Horst Baßmann scheidet  nach 27 Jahren verdienstvoller Ausübung des Schatzmeister-Amts auf eigenen Wunsch aus dieser Funktion aus. Zum Nachfolger wurde Philipp Polosek M.Sc. gewählt.
Ich bedanke mich bei Herrn Baßmann sehr herzlich für seine stets zuverlässige und kompetente Führung dieses wichtigen Ehrenamts und unsere sehr gute Zusammenarbeit.

 

Allen, die im abgelaufenen Jahr zum Gelingen unseres Vereinszwecks beigetragen haben, danke ich herzlich: Den Vorstandskolleg/innen für die fruchtbaren Diskussionen und Ihre aktive Unterstützung und für die Initiierung und Durchführung von Veranstaltungen. Ich danke allen treuen Mitgliedern, die nach der Gründung des "e.V." dem Kreisverband formal wieder beigetreten sind, allen Neumitgliedern, die Ihre Liebe zum Wald durch Ihre Mitgliedschaft sichtbar machen, allen Partnern bei unseren Veranstaltungen und Projekten, allen interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern und allen Waldfreunden.

 

Bleiben Sie dem Wald und unserer gemeinsamen Sache treu und unterstützen Sie Ihre SDW Rems-Murr auch 2018. Dafür danke ich Ihnen.

 

Ihr

Dr. Gerhard Strobel

Vorsitzender


In unserem  ausführlichen und reich bebilderten Jahresrückblick 2017 können Sie ausgewählte Berichte über die Veranstaltungen des zurückliegenden Jahres nachlesen.

Für Ihr jährlich zunehmendes Interesse an unseren Veranstaltungen und an unserer Webseite bedanken wir uns herzlich bei Ihnen.

Entwicklung der Webseitenbesuche und Seitenaufrufe auf www.SDW-Rems-Murr.de von 2011 bis 2017
Entwicklung der Webseitenbesuche und Seitenaufrufe auf www.SDW-Rems-Murr.de von 2011 bis 2017