Besichtigung Firma Tecnaro

Bereits seit über 25 Jahren tüfteln die beiden Unternehmer,  Chemie-Ingenieur Helmut Nägele und Fertigungstechniker Jürgen Pfitzer in ihrer Firma TECNARO (TEChnologie NAchwachsende ROhstoffe) erfolgreich an der Lösung, Kunststoffe aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz herzustellen.


1998 als Spin-off-Unternehmen des Fraunhofer-Instituts gegründet, fanden die beiden Erfinder - über einen Umweg in Eisenach - seit 2006 ihren Firmensitz in Ilsfeld.

"Inspiriert hat uns ohne Zweifel der Erdgipfel in Rio 1992, bei dem erstmals ein globales Zeichen gegen den Klimawandel gesetzt wurde," erklärt Jürgen Pfitzer. "Unser Beitrag und gleichzeitig unsere Herausforderung war und ist es, aus einem nachwachsenden Rohstoff einen universell einsetzbaren Kunststoff herzustellen, der es qualitativ und von der Bearbeitbarkeit her mit Erdöl-Produkten aufnehmen kann."

Fündig wurden sie beim Lignin, neben Zellulose einem Hauptbestandteil von Holz. Im Laufe der Zeit entwickelten die beiden Tüftler 4.500 verschiedene Rezepturen, mit denen sie praktisch alle möglichen Kundenwünsche erfüllen können.  Natürlich waren die beiden so clever, zeitgleich 12 Patente anzumelden, um ihre bahnbrechende Erfindung gegenüber Nachahmern zu schützen. Neben Lignin kommen zusätzlich verschiedene Naturfasern und natürlich Additive zum Einsatz. 

Ihre Bio-Kunststoff-Granulate können in gängigen Spritzguss-Anlagen, wie andere Kunststoffe auch, verarbeitet werden. Mit den "Wunderkörnern" können aber auch "Bio-Plastik"-Flaschen geblasen werden und Plastiktüten hergestellt werden.

Seit 2018 engagiert sich Tecnaro auch im Forstbereich: „Stoppt die Plastikverschmutzung in unseren Wäldern“ fordert ein Konsortium aus fünf Partnern - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Sachsenröder GmbH & Co. KG, Felix Schoeller Holding GmbH & Co. KG, Tecnaro GmbH und Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH. Ihre Antwort auf die Problematik heißt „TheForestCleanup“. Mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft entwickeln sie biologisch abbaubare Wuchshüllen für Jungbäume und Konzepte zur Vermeidung von Plastikakkumulation im Wald.


Firma Tecnaro in Ilsfeld

Wann?    Freitag,  1. März 2024 um 14:30 Uhr
Wo?         im Werk | Bustadt 40, 74360 Ilsfeld

ANMELDUNG

Anmeldungen:   7    (Stand 16.2.2024)

Teilnehmerbegrenzung: 50 Personen


Anfahrtsskizze

Anreiseskizze: Auf Symbol klicken und dann auf den Routenplaner

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.