Die Baumartenzusammensetzung und Vitalität der Wälder hängt von vielen Einflussgrößen ab - etwa der Geologie, der Bodenentwicklung, dem Regionalklima, aber auch dem Kleinklima vor Ort (zum Beispiel beeinflusst durch Hangrichtung oder Geländemorphologie -Talsenke, exponierte Höhenlage, Plateaulage).

Ausser von den natürlichen Einflussgrössen sind unsere Wälder durch ihre geschichtliche Entwicklung geprägt:

  • prähistorisch: vor der Einwirkung des Menschen und
  • historisch: unter dem Einfluss menschlicher Siedlung und Nutzung der Wälder.

Eine Vorstellung von der Einflussnahme des Menschen auf Waldflächenentwicklung und Baumarten-Zusammensetzung gibt folgende Grafik:

 

Entwicklung der Waldfläche und Baumartenanteile in Baden-Württemberg (nach Kohnle und Weidenbach, 2011)
Entwicklung der Waldfläche und Baumartenanteile in Baden-Württemberg (nach Kohnle und Weidenbach, 2011)