Unsere Philosophie

Unser Name ist Programm:

 

Wir setzen uns nach Kräften für den Schutz des Waldes ein,

  • weil wir Wald sowohl als Naturschatz als auch als Kulturgut sehen
  • weil Wald vielfältige, lebenswichtige Funktionen erfüllt:
    • Wasserschutz,
    • Bodenschutz,
    • Biotopschutz für Tiere und Pflanzen,
    • Immissionsschutz,
    • Lärmschutz,
    • Erholungsfunktion und weitere andere Funktionen.
  •  weil Wald ist die naturnächste regenerative Energiequelle ist,
  • weil Wald als Rohstoffquelle unersetzlich ist,
  • weil Wald durch Fotosyntese Sauerstoff produziert und das Treibhausgas Kohlendioxid bindet und in Form von Holz Jahrhunderte speichert.
Kinder entdecken eine Fährte

Deshalb wollen wir

  • uns dafür einsetzen, dass das Ökosystem Wald nachhaltig und naturnah gepflegt wird, um alle Funktionen des Waldes uns und unseren Kindern und Enkeln auf Dauer zu erhalten.
  • Wir möchten den Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, Wald und Natur durch Erfahrungen, Erkenntnisse und Wissen näher bringen und sie für eine verständnisvolle Einstellung zum Wald und seiner Pflege gewinnen,
  • Menschen für den Wald begeistern, denn nur was man kennt, schätzt und liebt, das schützt man auch.
  • den Nachhaltigkeitsgedanken in Politik und Gesellschaft verankern.

Spektakuläre, populistische Aktionen entsprechen dabei nicht dem Selbstverständnis der SDW. Sie sieht ihre Kompetenz vielmehr in durchdachten, abgewogenen Entscheidungen und Standpunkten.

 

 

Diese Philosophie fließt in unsere Schwerpunkte und unsere Verbandssatzung ein.