Waldfotografie

 Bei dieser SDW-Ver­an­stal­tungs­reihe nimmt uns der Foto­graf und Diplom-Bio­loge Stefan Seip auf Er­kun­dungs­tour  in den Wald. Bei jedem SDW-Wald­fotografie-Kurs wird ein an­deres Schwer­punkt­thema gesetzt.


Kurs 1c:  Subjektive Fotografie im Wald

Wann?       Waldtag:   So, 11. Juli 2021   |    9-15 Uhr
                        Bildbesprechung:   Mi, 21. Juli 2021   |   19-21 Uhr

Wo?            Nähe Welzheim (wird hier rechtzeitig bekanntgegeben)

Nicht nur, aber gerade im Sommer lässt es sich in unseren Laubwäldern gut leben. Die Bäume bieten kühlenden Schatten und der Wald sorgt für eine angenehm hohe Luftfeuchte. Heute zieht es uns mit unseren Kameras dorthin, um das Ende einer entbehrungsreichen Zeit zu feiern. Entsprechend gut gelaunt halten wir Ausschau nach Motiven, nicht um zu dokumentieren, sondern um höchst subjektive, aber gleichzeitig ästhetische Resultate zu erhalten. Durch eine fachmännische Begleitung und Betreuung wird uns keine Fotogelegenheit durch die Lappen gehen.

Bitte mitbringen:

Eine Kamera mit Standard(Zoom)Objektiv reicht aus, aber wer möchte, kann gerne Makroobjektiv, Lichtquellen, Hintergrundkartons, Filter und Stativ mitnehmen. Nur sollte die Ausrüstung nicht so schwer sein, dass sie zur Last wird.

Stefan Seip

Diplom-Biologe Stefan Seip, heute als Fotograf und Astrofotograf in Stuttgart tätig, bietet in Kooperation mit der SDW Rems-Murr seiit Jahren Kurse in Waldfotografie an. Internationales Renommee genießt er als Astro-Fotograf und Fachbuchautor.



Konditionen


Die Teilnahmegebühr beträgt 60, Euro, die Sie bitte vorab auf das Konto der SDW Rems-Murr  überweisen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.
Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.



Kontakt / Organisation



Bitte beachten Sie unser/e

[Hinweis: Die geplanten Kurse 1a "Bäume im Umriss vom 14. Februar und der Ersatzkurs 1b "Minimalismus im Frühlingswald" vom 30. Mai 2021 mussten leider COVID-19-bedingt abgesagt werden.]


Kurs 2: Es werde Licht im Herbstwald

 

Wann?     Praxis:    So., 17. Oktober 2021    |   10-16 Uhr

                     Bildbesprechung:   Mi., 3 . November 2021 | 19-21 Uhr

Wo?          wird hier rechtzeitig bekanntgegeben